Unselbstständig und verwöhnt?!

Artikel enthält Produktplatzierungen

Es wird ja immer gern behauptet, wir bedürfnisorientierten Eltern „sitzen“ so sehr auf unseren Kindern, dass sie unter uns kaum mehr atmen können und wir sie damit sogar in ihrer Entwicklung zur Selbstständigkeit stören würden.

Aus Kindern, die immer bei Mama sind, die verwöhnt werden und auf deren Bedürfnisse prompt reagiert werden, kann doch gar nix werden. Wir würden sie zu immerwährender Abhängigkeit erziehen mit unserem neumodischen, bindungsorientierten Gelaber.

Mir fällt dazu nur eins ein: LÄCHERLICH.

Bedürfnisse, die befriedigt werden, verschwinden von allein.

Bedürfnisse, die unterdrückt werden müssen, brodeln im Inneren weiter und niemand weiß, was das für unsere Kinder im späteren Leben für Folgen haben kann.

Simple as that.

Und so hat meine Tochter selbstständig den Schnuller abgegeben (mit 1,5 Jahre), selbstständig entschieden keine Windel mehr zu tragen (mit 2,5 Jahren), selbstständig bestimmt, wann ihre Eingewöhnung abgeschlossen ist (mit 3,5 Jahren) und beginnt jetzt mit bald 4 Jahren davon zu reden, dass sie ein eigenes Zimmer haben will. Inklusive eigenem Bett, um dann dort schlafen zu können.

Also wird in naher Zukunft Papa aus „seinem“ Zimmer rausgeschmissen werden und Piepsi bekommt ihr Zimmer.

Realisieren können wir unser Vorhaben dank moll funktionsmöbel. Ihr Design Schreibtisch sieht einfach mega aus – sogar im Wohnzimmer. Oder gerade dort, denn so sieht ihn endlich jemand!!

Sein schlichtes Design macht es uns deutlich leichter, das Arbeitszimmer ins Wohnzimmer zu verlegen.

Ein weiterer Pluspunkt – und damit erneut ein Platzsparer in unserem Wohnraum, der dann immerhin Küche, Esszimmer, Wohnzimmer und eben Arbeitszimmer in einem sein muss – ist die Möglichkeit, die Schreibtischhöhe von 56cm bis 118cm zu verstellen, ganz einfach per Knopfdruck. So kann nicht nur unsere Tochter daran malen und basteln, auch wir Eltern können an ihm arbeiten, sogar stehend. Wir brauchen also nur einen Schreibtisch für alle.

Ob und wann sie dann wirklich in ihrem eigenem neuen Zimmer schlafen wird, wird sie wie alles andere auch, selbstständig entscheiden.

Ich bin bereit, wenn sie bereit ist.

Ich tue tatsächlich viel für sie, manch einer würde vielleicht sagen zu viel, aber bestimmt nicht auf ihr sitzen und ihr die Möglichkeit zur Selbstständigkeit nehmen.

Unseren Schreibtisch findet ihr im moll Onlineshop.